Leben im Knast

Mich würde es von ehemaligen Inhaftierten mal interessieren wie sie ihr Leben im Knast gestaltet haben. Wie war euer Alltag im Knast? Sind Übergriffe im Knast auf Sexualstraftäter wirklich wahr, die man so hören und lesen kann? Wie seit ihr mit der “gestohlenen Zeit” nach dem Knast ferig geworden?

In verschiedenen Foren die sich mit diesem Thema Knast beschäftigen findet mal leider sehr wenig. Im Knastforum ist die Anzahl von ehemaligen Gefangenen leider sehr niedrig. Vielleicht finde ich hier über diesen Weg enige die mal im Knast waren oder vielleicht schon gelockert und im offenen Vollzug sind.

Über viele Antworten würde ich mich sehr freuen!

Tims Eltern veröffentlichen “Offenen Brief”

Familie Kretschmer

Offener Brief

Ihnen wurde das Wertvollste und Wichtigste, ein geliebter Mensch, durch die entsetzliche und unbegreifbare Tat unseres Sohnes und Bruders, genommen worden. Immer und immer wieder fragen wir uns, wieso dies geschehen konnte. Warum wir seine Vezweiflung und seinen Hass nicht bemerkt haben. Bis zu dem furchbaren Geschehen waren auch wir eine ganz normale Familie. Wir hätten Tim soetwas nie zugetraut und kannten ihn anders.
Wir sind bestürzt und stehen weinend und stumm vor der unfassbare Tragödie.
Unser tiefstes Mitgefühl möchten wir den Opfern, Angehörigen und Freunden aussprechen. Alle unsere Gedanken sind auch bei den körperlich und seelisch Verletzten.

Leutenbach, den 17.03.09 »» Tims Eltern veröffentlichen “Offenen Brief”

Ermittlungen gegen Tim K. Vater eingeleitet

Die Tatwaffe

Die Tatwaffe eine Beretta 9 mm
(Reproduktion eines Farbausdruckes der Polizei)

Fünf Tage nach dem Amoklauf von Winnenden hat die Staatsanwaltschaft ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Tötung gegen den Vater des Täters Tim K. eingeleitet. »» Ermittlungen gegen Tim K. Vater eingeleitet

Amokläufer Tim K.

Wurde er von Mitschülern gemobbt? Wer war Tim K.

Viel ist es noch nicht, was man über den Amokläufer von Winnenden weiß. Den ganzen Tag über verbreiteten Medien am Mittwoch diverse Informationen, einige darunter sind widersprüchlich.
Ein etwas konkreteres Bild des Jugendlichen erhält, wer sich in dessen Umfeld erkundigt. Tim K. war demnach als Kind beliebt und sportlich begabt. »» Amokläufer Tim K.

Amoklauf in Winnenden

Der Amokläufer Tim K.Morgens gegen 9.30 Uhr betrat Tim K. seine frühere Schule, die Albertville-Realschule in einem Schulzentrum mit über 1700 Schülern. Er hatte vor einem Jahren dort seinen Abschluss gemacht. Doch diesmal trug er einen schwarzen KSK-Kampfanzug. Wortlos ging er gezielt in zwei Klassenräume und eröffnet dort das Feuer. Im Kugelhagel brachen insgesamt neun Schüler und Schülerinnen sowie drei Lehrerinnen tot zusammen. Ein weiterer Schüler erlag am Nachmittag im Krankenhaus seinen Verletzungen. Auch andere Schüler wurden von Querschlägern verletzt »» Amoklauf in Winnenden